Kurzbericht: Clevere Leistung: TuS gewinnt mit 26:24 in Eisenach

Als erstes Team in dieser Saison gelingt es dem TuS N-Lübbecke Punkte aus Eisenach zu entführen – und die gleich doppelt! Mit 26:24 gewinnt der TuS nach einer guten Leistung in Thüringen völlig verdient. Gleich zu Beginn des Spiels, ließ der TuS keine Zweifel aufkommen, die Punkte zu entführen und untermauerte dies mit einer 5:1-Führung nach 7 Minuten. Nach gut 13 Minuten nahm Emir Kurtagic eine Auszeit, Eisenach hatte inzwischen den 6:5-Anschlusstreffer erzielt. Beim 8:9 ging Eisenach zum ersten Mal in Führung, doch beim 11:10 hatte Roman Becvar diese für den TuS wieder zurückerobert. In die Pause ging der TuS mit einem 14:13-Vorsprung. Die zweite Halbzeit begann der TuS ebenso gut, legte bis zur 39. Minute auf 19:15 vor. Zwar verkürzte Eisenach bis zum 21:20 (51.) und 22:21 (52.) noch einmal, doch der TuS hielt sich am Ende in doppelter Unterzahl wacker, agierte clever, spielte das Match souverän zu Ende und sicherte sich den verdienten Auswärtssieg.

 

… ein ausführlciher Bericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen