Erstes Spiel in 2020: TuS tritt am Samstag in Rahden gegen TuS SW Wehe an

Nach fünf Trainingseinheiten können sich die Spieler des TuS N-Lübbecke am Samstagabend, 18 Uhr, beim TuS SW Wehe wieder unter Wettkampfbedingungen beweisen. Nach der Winterpause bestreitet der TuS N-Lübbecke zum 100-jährigen Bestehen des TuS Schwarz-Weiß Wehe sein erstes Spiel in 2020 beim Verein aus der Nachbarstadt. Anwurf in der Stadtsporthalle Rahden ist um 18 Uhr. Tickets gibt es noch an der Tageskasse.

 

„Wir haben bis jetzt jeweils zwei Einheiten Kraft- und handballspezifisches und Training gehabt“ sagte TuS-Trainer Emir Kurtagic am Freitagvormittag. Eine weitere Einheit ist für Freitagnachmittag geplant. Die erste kurze Woche (die Mannschaft ist seit Mittwochabend wieder im Training), nutzen Emir Kurtagic und das Team um nach zwei Wochen Handball-Abstinenz wieder „reinzukommen und ein Gefühl für den Ball zu bekommen“. „Sicherleich werde es auch den ersten Muskelkater geben“, so der Coach weiter.

Konkrete Sportliche Ziele will Emir für das Testspiel gegen den Landesligisten TuS SW Wehe nicht ausgeben, dennoch wird der Trainer bestimmte Schwerpunkte setzten, “die uns nach vorne bringen”. „Gas geben und ein gutes Tempospiel“ sollen die Zuschauer in der Stadtsporthalle aber allemal zu sehen bekommen.

Adresse:

Stadtsporthalle Rahden, Am Brullfeld 4, 32369 Rahden

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen