Jahresrückblick Teil 3

kopfgrafik_news_neutral
Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Die letzten beiden Spiele um das Weihnachtsfest herum liegen hinter uns und wir haben mit 4:0 Punkten einen zufriedenstellenden Jahresabschluss hinbekommen. Zeit, die vergangenen 12 Monate in vier Folgen noch einmal Revue passieren zu lassen. Bis Juni noch in der stärksten Liga der Welt unterwegs, dann der Abstieg in Liga 2 und anschließend der holprige Start.

 

Teil 3

 

Juli

Nach der Sommerpause ist am 11. Juli Trainingsauftakt beim TuS N-Lübbecke. Der TuS N-Lübbecke startet mit einem kleinen Tennis-Turnier in die Saison. Bei der Pressekonferenz mit der Saisoneröffnung und dem anschließenden öffentlichen Training in der Sporthalle Nettelstedt können sich die Anhänger erstmals ein Bild von den neuen Spielern und der neuen Mannschaft machen. Neben dem Training werden noch alte, getragene Trikots verkauft. Die Testspielreihe eröffnet der Nettelstedt mit einem 34:27-Sieg bei Eintracht Hildesheim und einer 27:29-Niederlage bei der HSG Nordhorn-Lingen. Auch der alljährliche Besuch beim Wittekindshof steht an. Dieses Jahr werden wir in die neue Wohnanlage am „Glatzer Garten“ in Espelkamp von den Bewohnern und Mitarbeitern empfangen.

 

August

Das Trainingslager findet im benachbarten Barsinghausen statt. Es herrschen tropische Temperaturen und die im klimatisierten Fitness-Studio sowie in der Sporthalle für die neue Saison. Das Trainingslager findet mit der Teilnahme beim Kreiswohnbau-Cup in Hildesheim seinen Abschluss. Nach einer 26:27-Niederlage gegen den Wilhelmshavener HV und einem 32:24-Sieg über den VfL Lübeck-Schwartau sichert sich der TuS am Ende Platz 3. Ein letzter Test eine Woche vor Pflichtspielstart im Pokal endet gegen den TuS Ferndorf in Bohmte mit 25:25-Unentschieden. Sieben Tage später dann das Pokal-Wochenende in Emsdetten. Nach der Verlängerung kämpft sich der TuS gegen den TVE mit 35:34 ins Erstrunden-Finale vor und trifft dort auf die Füchse Berlin. Nach dem 26:33 verpasst Nettelstedt-Lübbecke den Achtelfinaleinzug. Eine Woche später dann der Saisonstart in der 2. Liga bei Aufsteiger TSV Bayer Dormagen. Der TuS N-Lübbecke gewinnt mit 29:21.

Kurz vor Start der Saison stellt sich die Mannschaft auch den Sponsoren vor und mit dem Fanclub wird auf dem Kummerbrink in Lübbecke gegrillt.

 

September

Das zweite Auswärtsspiel in Folge für den TuS gegen den VfL Eintracht Hagen und die erste Saisonniederlage: Mit 26:27 hat die Mannschaft von Aaron Ziercke das Nachsehen. Anschließend, nach dem die Sanierungsarbeiten an und in der Kreissporthalle Lübbecke abgeschlossen sind, erfolgt auf einem Dienstagabend das erste Heimspiel gegen den Wilhelmshavener HV. Der TuS entschiedet das Spiel mit 36:28 für sich. Nur vier Tage später steigt das nächste Heimspiel. Gegen TUSEM Essen (25:26) und dann auswärts beim TV Emsdetten (31:34). Der TuS N-Lübbecke muss die zweite und dritte Niederlage einstecken. Zum Abschluss des Monats folge noch der überzeugende 23:16-Heimsieg gegen den VfL Lübeck-Schwartau.

Auch findet die Pressekonferenz zum Benefizspiel zu Gunsten der Deutschen Sporthilfe statt. Ende Oktober messen sich die Handball Allstars gegen eine Kreisauswahl und Der TuS trifft im einzigen Derby der Saison auf GWD Minden. Initiatoren des Handballspektakels sind Armin Gauselmann und Philip Harting.

Der diesjährige Grundschulaktionstag findet wieder in allen Lübbecker Grundschulen sowie in der Grundschule Nordhemmern statt.

 

Fortsetzung folgt!

  • Grundschulaktionstag
  • TuS nach dem Heimsieg gegen den VfL Lübeck-Schwartau
  • Pressekonferenz zum Derby
  • Autogrammstunde auf dem Blasheimer Markt
  • Grillen mitd en Red Devils am Kummerbrink
  • Besuch beim Wittekindshof in Espelkamp
  • Öffentliches Training in der Sporthalle Nettelstedt
  • Pressekonferenz zur Saisoneröffnung im Autohaus Sieg

 

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen