Kurzbericht: 6. Spiel ungeschlagen: TuS mit 23:21-Auswärtssieg in Essen

Mit 23:21 (12:10) bleibt der TuS N-Lübbecke auch im 6. Bundesligaspiel in Serie ungeschlagen. Gegen TUSEM Essen ließen die Kurtagic-Schützlinge nichts anbrennen und sicherten sich völlig verdient den Auswärtssieg. Gerade in der 1. Halbzeit drehte Nettelstedt nach 0:2-Rückstand zu Beginn voll auf, spielte Handball wie aus dem Lehrbuch – konsequent in der Abwehr und treffsicher im Angriff – und legte bis zur 20. Minute einen 11:1-Lauf auf´s Parkett des Sportparks am Hallo in Essen. Dann ließ der TuS allerdings wieder nach und Essen nutze konsequent die Nachlässigkeit im Lübbecker Spiel. So verkürzte Essen bis zur Halbzeitpause auf 12:10. Direkt nach Wiederbeginn gelang dem TUSEM beim 12:12 (35.) der Ausgleich. Jens Bechtloff präsentierte sich in dieser Phase besonders treffsicher und sorgte dafür, dass der TuS die Oberhand behielt. Der TuS N-Lübbecke drückte dem Spiel seinen Stempel auf, behielt bis zum Ende hin einen kühlen Kopf und sicherte sich den vollends verdienten 23:21-Erfolg.

 

…ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen