Kurzbericht: Punkteteilung im Spitzenspiel

25:25 (14:13) trennten sich am Samstagabend nach 60 spannenden Minuten der TuS N-Lübbecke und der Handball Sport Verein Hamburg im Spitzenspiel der 2. HBL. Das Spiel hatte alles zu bieten: Überragende Torhüter auf beiden Seiten, sichere Abwehrreihen und sehenswerte Tore im Angriff. Die ganze Partie über war es ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem der TuS allermeist in Führung lag, kurz vor der Halbzeit beim 14:11 mit 3 Treffern. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, beide Teams schenkten sich nichts! Auch als ab der 46. Minute Johannes Jepsen ins Tor kam, setzte der ebenso Akzente wie zuvor Aljosa Rezar, der bereits drei Siebenmeter in Halbzeit eins entschärfte. Leider gelang es dem TuS nicht, sich in der Crunchtime noch einmal abzusetzen. Nach dem 25:24 von Lutz Heiny hatte Johannes Jepsen im TuS-Tor 2 Sekunden vor Schluss leider keine Chance gegen den abgefälschten Ball von Tissier. So teilen sich Hamburg und Lübbecke am Ende die Punkte.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen