Kurzbericht: TuS beschließt Heimspielsaison mit 27:32-Niederlage

kopfgrafik_news_kurzbericht
In das letzte Heimspiel gegen den Tabellen-3. vom HSC 2000 Coburg ging der TuS am Freitagabend in Bestbesetzung. Gute Voraussetzungen, um sich, wie von Heidmar Felixson so sehr gewünscht, mit einem positiven Erlebnis in die Sommerpause zu verabschieden. Leider bleib der Wunsch des Trainers unerfüllt und der TuS verlor gegen den HSC 2000 Coburg mit 27:32. Verliefen die ersten 8 Minuten bis zum 4:4 noch ausgeglichen, legte Nettelstedt auf 2 zum 6:4 (11.) vor. Die 2-Tore-Fürhung baute der TuS in den folgenden Minuten weiter auf 11:6 (21.) aus, musste nach einem Coburger 5:0-Lauf allerdings den erneuten Ausgleich hinnehmen. Zur Halbzeitpause trennten sich der TuS und Coburg mit 14:15. Die zweite Halbzeit gehörte dem HSC. Coburg legte direkt nach der Pause zum 14:18 (35.) nach und zwang unseren Trainer zur Auszeit. Beim 21:23 (44.) kämpfte der TuS sich noch einmal heran, konnte Coburg letztendlich aber nicht mehr von der Siegerstraße abbringen.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen