Kurzbericht: TuS mit 25:26-Heimniederlage gegen Essen

kopfgrafik_news_kurzbericht
Nach Ladehemmungen zu Beginn der Partie, in der sich sogleich die beiden Torhüter Joel Birlehm und Sebastian Bliß mehrfach auszeichneten – Moritz Schade erzielte erst nach 5:51 Minuten den 1:1-Ausgleich für den TuS N-Lübbecke (zuvor traf Noah Bayer für Essen vom Punkt), nahm die Partie endlich auch auf der Anzeigentafel Fahrt auf. Zwar ging Essen zunächst in Führung, der TuS kämpfte sich aber wieder heran und hatte beim zwischenzeitlichen 7:8 (21.) den Anschluss wieder hergestellt. Bis zur Pause vergrößerte sich der Abstand jedoch wieder auf 9:14. Bis zum Ende des 2. Durchgangs lief der TuS einem Rückstand hinterher, bis Neuzugang Patryk Walczak vom Kreis zum 23:23-Ausgleich (55.) traf. Marian Orlowski und Dener Jaanimaa glichen zwar noch zum 24:24 und 25:25 aus, den Siegtreffer für Essen setzte dann aber TUSEMs Luca Witzke. Damit gewinnt Essen verdient mit 25:26 in der Merkur Arena.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen