Kurzbericht: TuS mit 35:29-Pflichtsieg in Düsseldorf beim HC Rhein Vikings

kopfgrafik_news_kurzbericht
Einen 35:29-Pflichtsieg, nicht mehr und nicht weniger, fuhr der TuS N-Lübbecke am Freitagabend bei dem bereits als Absteiger feststehenden HC Rhein Vikings ein. In der ersten Halbzeit dominierten fast ausnahmslos die beiden Angriffsreihen, die beide allermeist 7 gegen 6 Spielten. Beide Abwehrformationen fanden gegen die offensiven Gegner keine geeigneten Mittel. Keiner Mannschaft gelang es sich abzusetzen, so wechselte die ein-Tore- Führung bis zur 17:17-Halbzeitpause. Die erste 2-Tore-Führung warf der TuS N-Lübbecke in der 34. Minute durch den Treffer von Peter Strosack heraus. Die Siebenmeterparade von Joel Birlehm in der 39. Minute sollte eine Initialzündung für die Lübbecker werden, denn nur wenige Minuten später, legten die Nettelstedter mit einem 5:0-Lauf die Grundlage für den Auswärtssieg. In den letzten rund 10 Minuten wechselten unsere Trainer noch einmal durch, sodass alle noch einmal Spielpraxis sammeln konnten.
Mit dem Sieg hat der TuS in der Tabelle wieder einen Platz – zumindest bis morgen – gut gemacht und steht nun wieder auf Rang 5.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen