Kurzbericht: TuS mit enttäuschender 20:27-Heimniederlage gegen Rimpar

kopfgrafik_news_kurzbericht
Eine ernüchternde Vorstellung lieferte der TuS N-Lübbecke am Samstagabend bei der 20:27-Heimniederlage gegen die DJK Rimpar Wölfe ab. Nach 0:3-Rükstand (4.) gleich zu Beginn, fiel es den Nettelstedtern zunächst schwer richtig ins Spiel hineinzufinden. Jens Bechtloff stellte mit einem verwandelten Siebenmeter den 3:4-Anschlusstreffer (12.) her. Peter Strosack mit einem Tempogegenstoß glich beim 5:5 (17.) erstmals für den TuS aus. Rimpar ging allerdings erneut in Führung und behielt diese auch bis zur Halbzeitpause (8:10). In die zweite Halbzeit startete der TuS N-Lübbecke noch 1:36 in Unterzahl. Wer auf eine deutliche Steigerung der Mannschaft des TuS gehofft hatte, wurde enttäuscht. Zwar hielt Nettelstedt-Lübbecke zunächst noch den Rückstand in einer Grenze von zwei bis drei Toren. In den letzten 10 Minuten ergab sich der TuS und ließ Rimpar gewähren und verlor letztlich mit 20:27.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen