Patryk Walczak verlässt den TuS N-Lübbecke zum Saisonende

Nach Ablauf dieser Spielzeit gehen der TuS N-Lübbecke und Patryk Walczak getrennte Wege. Patryk bildete gemeinsam mit Moritz Schade in den vergangenen zwei Jahren das Duo auf der Kreisläuferposition des TuS.

 

Aktuell ist Patryk für die Saison 2020/21 noch auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.

Der polnische Nationalspieler, der seinerzeit von Vive Tauron Kielce (Polen) an den französischen Erstligisten Massy Ensonne HB ausgeliehen war, wechselte zum 1. Juli 2018 zum TuS N-Lübbecke. Für den TuS lief Patryk bis jetzt 56 Mal in der 2. HBL auf und erzielte dabei 111 Tore.

Der TuS N-Lübbecke bedankt sich schon jetzt bei Patryk für seinen bisherigen Einsatz und wünscht ihm beruflich und privat alles Gute sowie viel Erfolg weiterhin!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen