Dauerkartenbesitzer spenden Tickets für Alltagshelfer

Zusammenstehen, Solidarität untereinander und Hilfe leisten – das sind in diesen Tagen Begriffe, die unser Zusammenleben während der Covid-19-Pandemie charakterisieren. Gleichzeitig stehen diese Wörter aber auch für unser Team und ganz besonders mit seinen Anhängern und Fans. Nur gemeinsam – auf der Platte und von den Rängen – können wir das gegnerische Team besiegen.

Wie wichtig dieses Gemeinschaftsgefühl in dieser – für viele von uns – schweren Zeit ist, zeigt sich jeden Tag auf´s Neue.

 
Gerade die zahlreichen Bekundungen von vielen Ticketinhabern, auf eine Rückerstattung verzichten zu wollen, bereitet uns eine unglaubliche Freude und es hilft uns, die kommenden Wochen und Monate sicherer zu überstehen.

Mit den Alltagshelfertickets möchten wir den Menschen, die in den zurückliegenden Wochen beruflich mehr als nur alles für unser aller Zusammenleben gegeben haben, um wie unsere Bundeskanzlerin es formulierte „den Laden am Laufen zu halten“, DANKE sagen!

Wir werden die Summe, die aufgrund des Verzichts auf das Dauerkartenguthaben zugunsten von Freitickets für Alltagshelfer in Form von Freitickets für unsere Heimspiele an die Personen aus den unten genannten systemrelevanten Einrichtungen weitergeben.

Alltagshelfer

Folgende Organisationen, Einrichtungen und Arztpraxen der Region dürfen sich über ein Ticketkontingent von den Dauerkarteninhabern in der kommenden Saison freuen:

 

Hinweis:

Die Übersicht der Organisationen / Einrichtungen wird fortlaufend aktualisiert und ergänzt. Solten Sie einen Vorschlag für eine Organisation / Einrichtung haben, können Sie uns diesen gerne via E-Mail mitteilen. Wir werden uns dann nach gründlicher Prüfung mit der Organisation / Einrichtung in Verbindung setzten.