TuS beteiligt sich an Spendenaktion nach dem Tod von Andreas Tesch

Dass Handball die schönste Nebensache der Welt ist, wissen wir alle. Doch es gibt Dinge, da rückt der Sport in den Hintergrund. So am 4. Januar, als Andreas Tesch, Bruder der ehemaligen TuS-Spieler Oliver und Alexander, nach dem Training völlig unerwartet starb.

 

Andreas hinterließ seine Frau Annika und seine 10 Wochen alte Tochter Ida. Um die junge Familie, insbesondere Ida, zu unterstützen, hat Oliver ein Spendenkonto eingerichtet.

Wann immer es die Zeit neben der eigenen Handball-Karriere erlaubte, war Andreas auch bei uns in der Merkur Arena zu Gast; um seine Brüder zu unterstützen oder um zu fotografieren.

Um die Ausbildung der kleinen Ida zu sichern, beteiligt sich auch der TuS N-Lübbecke an der Spendenaktion. Für jedes geworfene TuS Tor beim Spiel gegen den HSC 2000 Coburg gegen € 10,- auf das Spendenkonto.

Darüber hinaus wird es im Foyer der Merkur Arena eine Spendenbox geben, die gerne auch von Ihnen, liebe Besucher, gefüllt werden darf. Die gesammelten Spenden werden im Anschluss umgehend auf das Spendenkonto überwiesen.

Der TuS N-Lübbecke bedankt sich schon jetzt bei allen Spendern!

 

    Spendenkonto:
    Ahlener Sportgemeinschaft 93 e. V.
    IBAN: DE08 4005 0150 0000 0348 35
    Sparkasse Münsterland Ost
    Verwendungszweck: Unterstützung Familie Tesch

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen