TuS N-Lübbecke verpflichtet Luka Rakovic

Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke hat die entstandene Lücke auf Rechtsaußen geschlossen. Der kroatische Nationalspieler Luka Raković, bei den Lübbeckern wird er die Trikotnummer 17 erhalten, wurde jetzt bis Saisonende unter Vertrag genommen. Zuletzt gehörte er dem Kader von Benfica Lissabon an.

 

Luka Raković ist am 6. Juni 1988 in Zagreb geboren, 1,80 Meter groß und 85 Kilogramm schwer. Er war in der Vergangenheit für die Vereine RK Perutnina Pipo IPC Čakovec (bis 2009), HC Croatia Osiguranje-Zagreb (2009/10), Bosna Sarajevo (2010 bis 2012), Vadar Skopje (Mazedonien) (2012 bis 2014) und RK Zagreb (2014 bis 2016) im Einsatz, ehe er im November 2016 zu Benfica Lissabon wechselte. Mehrfach gewann Luka Raković mit seinen Klubs nationale Meisterschaften und Pokalwettbewerbe.

TuS-Trainer Aaron Ziercke freut sich sehr über das neue Gesicht im Aufgebot. „Schön, dass wir schon zu diesem Zeitpunkt eine solch gute Lösung gefunden haben. Luka Raković bringt jahrelange Erfahrung mit und konnte zudem eine ganze Reihe an Titeln gewinnen. Er ist ein engagierter, quirliger und vor allem sehr schneller Rechtsaußen!“

Sein Debut im TuS-Trikot kann Luka Rakovic bereits am kommenden Mittwoch im Heimspiel gegen den THW Kiel feiern.

Der TuS N-Lübbecke freut sich, Luka Rakovic im Team zu begrüßen und wünscht viel Erfolg!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen