25:28-Niederlage zum Jahresabschluss

Das „Spiel zwischen den Jahren“ verliert der TuS N-Lübbecke am Montagabend gegen die HSG Wetzlar mit 25:28 (12:13). Der Beginn der Partie gehörte der HSG Wetzlar. Der TuS lag mit 2:6 im Hintertreffen und Emir Kurtagic nahm die erste Auszeit der Partie (9.). Der TuS kämpfte sich zurück ins Match, als Valentin Spohn das 8:10 (24.) erzielte. Noch einmal Spohn und zwei Skroblien-Treffer und der Anschluss beim 11:12 (28.) war erzielt. Auch nach der Pause hielt der TuS gut dagegen, erzielte immer wieder den Anschluss, doch leider gelang es nicht, den Ausgleich zu erzielen oder gar das Match zu drehen. In den letzten 10 Minuten waren die Nordhessen einfach cleverer. Auch wenn die Nettelstedter mit einer offenen Deckung noch einmal alles hineinwarfen, reichte es am Ende leider nicht mehr.

  ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen