Ab morgen gilt´s bei der Handball Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei

Morgen, Donnerstag, 13. Januar 2022, ist es endlich soweit: Die Handball Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei beginnt. Aus TuS-Sicht schauen wir nicht nur auf die deutsche Nationalmannschaft, sondern drücken Leos Petrovsky mit Tschechien und Benas Petreikis mit Litauen die Daumen.

 

Mit zugleich 5 Partien werden am Donnerstag die Titelkämpfe um Europas Krone, die erstmals in Ungarn und der Slowakei stattfinden, eröffnet. Darunter sind auch die beiden ersten Gruppenspiele von Tschechien (gegen Spanien) und Litauen (gegen Russland). Anwurf ist jeweils um 18 Uhr. Für die Tschechen ist das Match gegen Spanien gleich ein richtig schwerer Brocken: Konnten die Spanier ihren Titel nach 2018 in 2020 gar verteidigen.

Für Litauen ist es nach 1998 erst die zweite Teilnahme an einer Handball-EM. In Italien belegte die Mannschaft vor 24 Jahren Platz 9.

Das deutsche Team greift einen Tag später, 14. Januar, 18 Uhr, das erste Mal zum Ball. Dann geht es in Bratislava gegen Belarus, die vom ehemaligen Bundesligatrainer Juri Schewzow (u. a. TBV Lemgo Lippe, TUSEM Essen und Rhein-Neckar Löwen), gecoacht werden. Ein Wiedersehen gibt es beim Spiel gegen die polnische Auswahl (18. Januar, 18 Uhr) mit dem ehemaligen TuS-Kreisläufer Patryk Walczak (jetzt Vadar Skopje). Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden live im Free-TV und im Stream bei ARD und ZDF übertragen. Darüber hinaus überträgt Eurosport 18 EM-Spiele. Wer alle Spiele live und on Demand verfolgen möchte, sollte sich für 12,- € den Premium-Livestream von Sportdeutschland.TV sichern.
 

Alle Vorrundenspiele im Überblick:

    Gruppe D (in Bratislava, Ungarn):
    14. Januar, 18 Uhr: Deutschland vs. Belarus (ARD)
    16. Januar, 18 Uhr: Deutschland vs. Österreich (ARD)
    18. Januar, 18 Uhr: Polen vs. Deutschland (ZDF)

 

    Gruppe E (in Bratislava, Ungarn):
    13. Januar, 18 Uhr: Spanien vs. Tschechien (Sportdeutschland.TV)
    15. Januar, 18 Uhr: Tschechien vs. Bosnien-Herzegowina (Sportdeutschland.TV)
    17. Januar, 20.30 Uhr: Tschechien vs. Schweden (Sportdeutschland.TV)

 

    Gruppe F (in Kosice, Slowakei):
    13. Januar, 18 Uhr: Russland vs. Litauen (Sportdeutschland.TV)
    15. Januar, 18 Uhr: Slowakei vs. Litauen (Sportdeutschland.TV)
    17. Januar, 20.30 Uhr: Litauen vs. Norwegen (Sportdeutschland.TV)

 

Die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten ziehen in die Hauptrunde ein. Die Spiele der Hauptrunde finden vom 20. bis 25. Januar in Bratislava und Budapest statt.
Die Halbfinalspiele folgen am 28. Januar und das Finale steigt am 30. Januar in Budapest.

FB_IMG_1641891456856.jpg
Leos Petrovsky

FB_IMG_1641890976367.jpg
Benas Petreikis

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen